Protokolle

ipad 06.04.16 006

Protokoll Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbandes am Mittwoch, den 23.03.2016

auf der Hoffnung in Alveslohe

 

Anwesend:

Gesche Graß (1. Vors.), Steffen Schacht, Ole Plambeck (Gast), Volker Dornquast (Gast),Klaus Peter Bühring, Friederike Hinzke (Kassenwart), Gerd Hinzke, H.W Ohmsen, Carsten Reimers, Hans Böttger, Arnold Möller, Roswitha Strauß, Michael Strauß, Melanie Haak (Gast)

11 wahlberechtigte Mitglieder, die Versammlung ist beschlußfähig

TO1 Die Vorsitzende eröffnet um 20.05 Uhr die Versammlung, begrüßt die Anwesenden und Gäste, stellt die Beschlußfähigkeit fest und stellt die Tagesordnung zur Abstimmung. Einstimmig wird die Tagesordnung angenommen.

TO2 Die Vorsitzende ehrt für 15 Jahre Mitgliedschaft Herrn Hartmut Winter und Herrn HolgerSchult. Beide sind leider abwesend. Die Präsente und Urkunden werden den Beiden vorbeigebracht. Danach wird Herr Gerd Hinzke für 35 Jahre Mitgliedschaft geehrt und Herr Klaus-Peter Bühring für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CDU Deutschland. Die fehlenden Urkunden werden auch Beiden später nachgereicht. Sie erhalten beide ein Präsent. Ebenfalls erhält Frau Friederike Hinzke ein Präsent für die Wahl zur stellvertretenden Bürgermeisterin der Gemeinde Alveslohe. Für die kommenden Jahre wünscht Frau Graß Frau Hinzke alles Gute und viel Erfolg. Der zurückgetretende Johann Böge ist leider nicht anwesend. Für seine geleistet Arbeit die letzten 2 ½ Jahre spricht die Vorsitzende ihm ebenfalls Ihren Dank aus. Es wird ein Foto gemacht.

TO3 Frau Hinzke als Kassenwartin verliest den Kassenbericht. Es wurde im Geschäftsjahr 2015 ein Überschuß in Höhe von 189,89 Euro erzielt. Frau Hinzke dankt den Mitgliedern für ihren Einsatz mehr Beitrag zu zahlen. Somit ist der Ortverband wieder auf einer positiven  Bilanzseite und überlebensfähig. Ebenfalls stellt sie den Finanzplan 2016 vor. Dort wird auch ein positives Ergebnis angestrebt. Es wird darauf verwiesen, dass für den Landeswahlkampf 2017 ja auch Gelder benötigt werden. (Kassenberichte als Anlage anbei)

TO4 Herr Reimers als Kassenprüfer berichtet von den Prüfungen, die getrennt voneinander stattgefunden haben. Es wurden keine Beanstandungen vorgefunden.

TO 5 Herr Reimers bittet die Anwesenden um Entlastung der Schatzmeisterin und des Vorstandes. Bei 9 Ja-Stimmen und Enthaltungen des Vorstandes wird der Entlastung zugestimmt.

TO6a Herr Dornquast wird einstimmig zum Wahlleiter gewählt und übernimmt die weiteren Tagesordnungspunkte.

  1. Einstimmig werden Frau Haak und Herr Plambeck als Stimmkommissionszähler gewählt.
  2. Frau Hinzke schlägt Frau Graß zur Wiederwahl als 1. Vorsitzende vor. In geheimer Wahl wird Frau Graß einstimmig zur 1. Vorsitzende wiedergewählt. Frau Graß nimmt die Wahl an und bedankt sich bei den Anwesenden für das Vertrauen.
  3. Frau Graß schlägt Herrn Hinzke als 1. Stellvertreter vor. Die Versammlung stellt zur Diskussion ob die Wahl durch den Rücktritt von Herrn Böge nur für 1 Jahr erfolgen soll, damit die Rotation weiter erfolgen kann. Dieser Vorschlag wird einstimmig angenommen. Herr Hinzke wird einstimmig in geheimer Wahl zum 1. Stellvertreter gewählt. Er nimmt die Wahl für 1 Jahr an.
  4. Für die Wahl eines Schriftführers findet sich leider niemand. Dieser Posten bleibt damit unbesetzt. Frau Graß schreibt weiterhin das Protokoll.
  5. Frau Graß wird mit 9 Ja-Stimmen bei 2 Enthaltungen zur Delegierten für den Kreisverbandsausschuß gewählt.
  6. Herr Klaus Peter Bühring wird einstimmig bei eigener Enthaltung zum Kassenprüfer gewählt.

TO7 Frau Graß übernimmt wieder den Vorsitz der Versammlung und berichtet von den Veranstaltungen des Jahres 2015 und Anfang 2016.

TO 8 Es werden die geplanten Termine für 2016 /2017 bekanntgegeben. Herr Reimers merkt an, das das Grünkohlessen immer am 3 Samstag im Januar stattgefunden hat. Dies war dem Vorstand nicht bewußt. Dieser Termin soll mit Herrn Alt abgestimmt werden.

Herr Reimers schlägt vor, sich bei dem Kirchenjubiläum am 25.09.2016 als CDU zu beteiligen.Diesem Vorschlag wird ebenfalls zugestimmt.

Frau Graß berichtet über den Plan des Vorstandes ein Werbeschreiben zu formulieren, um junge Menschen und Neubürger für die Arbeit der CDU Alveslohe zu begeistern. Dieses Schreiben soll im Ort verteilt werden. Der Ortsverband benötigt dringend neue Mitglieder. Es wird wieder auf einen Familienbeitrag hingewiesen, der leider auf Landes- und Bundesebene bisher keine Mehrheit gefunden hat. Frau Graß merkt an, dass die Mitgliedschaft in der Jungen Union beitragsfrei ist.

Ebenfalls wird über ein Hoffest in Zusammenarbeit mit Henstedt-Ulzburg und Ellerau nachgedacht.

TO9 Herr Plambeck wurde mit großer Mehrheit als Landtagskandidat für die CDU nominiert. Er berichtet von seinen Themenschwerpunkten Finanzen und Landwirtschaft. Herr Dornquast berichtet im Anschluß von der Arbeit der Opposition im Landtag.

Die Sitzung wird von der Vorsitzenden um 21.15 Uhr geschlossen und ein kleiner Imbiß gereicht.

Es entsteht eine lebhafte Diskussion über die politische Arbeit im Land und auch über die

Bundespolitik.

 

Gesche Graß , Alveslohe 15.04.2016